zurück

Obernzen, im November 2016-11-16

Jugendvergleichsschießen zwischen den Gauen Uffenheim und Neustadt


- Markus Retta und Bernd Hitz mit Ines und Rene Neudecker, die die Siegestrophäen präsentieren

Mit einem 4 482 : 4 401 Erfolg des Nachwuchses aus dem Aischgrund, endete am Sonntagnachmittag im Schützenhaus der SG Obernzenn das traditionell im November ausgetragene Vergleichsschießen zwischen den Patengauen Uffenheim und Neustadt/Aisch.
Der Wanderpokal ist somit, nach nur einem Jahr im Gau Uffenheim, wieder an gewohnter Stätte zurück. Da nützte es auch nichts, dass mit Luisa und Regina Merkert sowohl bei den Schülern und Jugendlichen als auch bei den Junioren, die beiden besten Einzelschützinnen aus den Reihen des Uffenheimer Jugendleiters Markus Retta kamen. Regina erzielte 396 von 400 möglichen Ringen; dem stand der Dachsbacher Rene Neudecker mit 394 Ringen jedoch nur wenig nach. Bei den Jugendlichen dominierte Luisa Merkert mit 384 Ringen das Feld. Auf Seiten der Gäste zielte Laura Rost (Vestenbergsgreuth), die auf 372 Ringe kam, am genauesten.


- Die erfolgreichsten Schützen der Juniorenklasse mit den Jugendleitern ihrer jeweiligen Gaue,
von links: Markus Retta (Uff), Regina Merkert, Rene Neudecker, GJL Bernd Hitz NEA , Leyla Zitzelsperger


Die Erstplatzierten in der Schülerklasse von links: Merkert, Luisa; Hahn, Christoph; Neudecker, Ines;
mit den beiden GJL Retta und Hitz.

Die einzelnen Ergebnisse:
gauvergl-01_Einzel_Junioren.pdf

gauvergl-02_Einzel_Schueler_Jugend.pdf

gauvergl-03_Mannschaftswertung.pdf
Bild und Text
Helmut Meixner

zurück