zurück zur Hauptseite


Gauehrenabend des Schützengaues Uffenheim

Gollhofen, im November 2018

Betrifft: Gauehrenabend des Schützengaues Uffenheim

Gollhofen, im November 2019

Die Auszeichnung verdienter Mitglieder und erfolgreicher Sportler stand am Samstagabend in Gollhofen im Mittelpunkt des Ehrenabends im Schützengau Uffenheim.
Das erste Highlight stellte, im Anschluss an die Begrüßung durch Gauschüt-zenmeister Bernhard Schurz (Wallmersbach), die Präsentation der Würdenträger des, an gleicher Stelle im September ausgetragenen Gauschießens 2019, dar. Die Königskette bei den Damen hatte sich Jennifer Münch (Lenkersheim) gesichert. Die Titel in der Schützen- und Jugendklasse waren an Udo Gäulein (Markt Bibart) und Erik Dettenberger (Welbhausen), jener bei den Auflageschützen an Gerhard Flachsmeier (Obernzenn) gegangen.


Die Gaukönige des Jahres 2019, von links: Gerhard Flachsmeier, Udo Gäulein, Jennifer Münch, Erik Dettenberger und GSM Bernhard Schurz,


Im Anschluss zeichnete Schurz, unterstützt vom stellvertretenden Bezirksschützenmeister Karl Heinz Stauder, alle jene aus, die sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich für den Schießsport engagieren. Die Ehrennadeln des Schützengaues Uffenheim durften Helmut Bruckert (Bad Windsheim), Herrmann Schuch (Langensteinach) und Helmut Stoll (Gollhofen) entgegen nehmen.
Urkunden samt Nadeln des Bayerischen Sportschützenbundes in Anerkennung, erhielten die erste Schützenmeisterin der SG Uffenheim, Anja Müller, ihre Vereinskollegen Susanne Kern und Ernst Hassold sowie die beiden Gollhöfer Achim Full und Klaus Schmidt.
Mit der Verdienstnadel des Mittelfränkischen Schützenbundes in Gold (MSB) wurden Matthias Gunz (Adelhofen), Dieter Kilian, Annette Stern, Stefan Sturm, Werner Wagner (alle Gollhofen), Reiner Korn, Willi Schultheiß (beide Langensteinach), Holger Hegwein, Uwe Serby (beide Uffenheim), Klaus Grötsch, Alexandra Reuter und Elke Schmidt (alle Wallmersbach) bedacht.


Die mit der Ehrennadel des Mittelfränkischen Schützenbundes ausgezeichneten Personen; von links: Bernhard Schurz, Dieter Kilian, Alexandra Reuter, Dieter Strauß, Stefan Sturm, Annette Stern, Holger Hegwein, Willi Schultheiß, Karl Heinz Stauder, Reiner Korn und Matthias Gunz


Auf den Schützenmeister des SSV Welbhausen, Michael Schubart, wartete die Ehrennadel des Bayerischen Sportschützenbundes in Gold und über die Ver-dienstnadel des Deutschen Schützenbundes in Gold, durfte sich der Rundenwettkampfleiter des Gaues Uffenheim, Manfred Guttroff, freuen.


Die, mit den Goldenen Ehrennadeln des DSB und BSSB ausgezeichneten Mitglieder; von links: stellv. GSM Dieter Strauß, Michael Schubart, Manfred Guttroff und GSM Bernhard Schurz.


Mit der Peter-Lorenz-Nadel (der höchsten Auszeichnung des Mittelfränkischen Schüützenbundes) in Silber, würdigte Karl Heinz Stauder das Engagement von Gauschützenmeister Bernhard Schurz. Nicht zuletzt dem Einsatz des Wallmersbachers ist es zuzuschreiben, dass das mittelfränkischen Schützenmuseum in Uffenheim eingerichtet wird. Eine Investition, die vom Rat der Stadt bereits bewilligt ist und die mit rund 1,5 Millionen Euro zu Buche schlagen wird.
Auf sportlicher Ebene durfte sich Jonas Szabo über die Peter-Lorenz-Nadel in Bronze freuen. Das Nachwuchstalent vom SV Ickelheim stand in den zurückliegenden Jahren bei bayerischen und deutschen Meisterschaften bereits acht Mal auf dem Podest.


Die mit der Peter-Lorenz-Nadel geehrten Funktionäre und Sportler; von links: 2. Gauschützenmeister Dieter Strauß, der ausgezeichnete Gau-schützenmeister Bernhard Schurz, Jonas Szabo und der stellvertretende Bezirksschützenmeister Karl Heinz Stauder



Helmut Meixner



zurück